Zur Navigation

Wie wirkt es?

NutriniDrink umfasst ein Sortiment vollbilanzierter, hochkalorischer (150 kcal/100 ml), gebrauchsfertiger Trinknahrungen.

NutriniDrink umfasst ein Sortiment vollbilanzierter, hochkalorischer (150 kcal/100 ml), gebrauchsfertiger Trinknahrungen.

Hohe Energiedichte

NutriniDrink gibt es mit Ballaststoffen und in mehreren Geschmacksrichtungen (Schokolade, Erdbeere, Banane und Vanille) einschließlich einer neutralen Variante (mit Milchgeschmack) sowie als Smoothie. Ein hochkalorisches Produkt ist für Kinder mit höherem Energiebedarf von Vorteil: Zwei Flaschen (400 ml) enthalten beispielsweise 600 kcal, 6 mg Eisen und 6 mg Zink.

Optimale Proteinversorgung für Wachstum und Regeneration

In NutriniDrink beträgt der Prozentsatz der Energie aus Proteinen 9 Energie% (das entspricht einem Proteingehalt von 3,4 g/100 ml oder 2,3 g/100 kcal) und liegt innerhalb des von der FAO/WHO/UNU (2007) empfohlenen Bereichs für Kinder, die ein Aufholwachstum zeigen sollen).[1]

Erhöhte Ballaststoffaufnahme für die Darmgesundheit

Die ballaststoffhaltigen Produkte von NutriniDrink (NutriniDrink Multi Fibre und NutriniDrink Smoothie) enthalten eine besondere Mischung aus sechs verschiedenen Ballaststoffen (MF6TM). MF6TM ist so weit wie möglich der Ballaststoffmischung angenähert, die man bei einer gesunden Ernährung zu sich nimmt, und bietet das optimale Verhältnis von löslichen und unlöslichen Ballaststoffen einschließlich Frukto-Oligosacchariden (FOS) und Inulin.[2] In Studien reduzierte MF6TM Obstipation,[3] die Anwendung von Laxantien[4,5] und Diarrhoe[6] und optimierte die Darmflora bei enteral ernährten Kindern (prebiotischer Effekt)[7].

Vollbilanziert

Die angemessene Versorgung mit Makronährstoffen über ein Nahrungsergänzungsmittel reicht nicht aus, um bei mangelernährten Kindern zufriedenstellendes Größenwachstum und Entwicklung sicherzustellen – zum Ausgleich von Mängeln müssen auch Mikronährstoffe gegeben werden.   Unterernährte Kinder müssen schneller wachsen, um Defizite aufzuholen, daher rücken die Anforderungen für ein (Aufhol-)Wachstum in den Vordergrund: Es wird daher eine gehaltvollere, nährstoffreichere Diät benötigt, um die Synthese des funktionellen Gewebes zu beschleunigen.[8] NutriniDrink ist ein vollbilanziertes Produkt, das alle notwendigen Bestandteile enthält, die das Wachstum unterstützen und ein Aufholwachstum ermöglichen, während die Entwicklung gefördert wird.

Bevorzugte Geschmacksrichtungen zur Förderung der Compliance

Ein angenehmer Geschmack ist für die Akzeptanz einer oralen Trinknahrung von großer Bedeutung. Daher bietet das NutriniDrink-Sortiment mehrere Geschmacksrichtungen, die Kinder lieben (NutriniDrink Multi Fibre in Schokolade, Erdbeere, Vanille und Banane), sowie eine nicht aromatisierte Variante (mit Milchgeschmack).
NutriniDrink Smoothie ist in zwei wohlschmeckenden natürlichen Aromen mit 15% echten Früchten erhältlich: Rote Früchte und Sommerfrüchte. Laut Marktforschung lieben 75% der Kinder den NutriniDrink Smoothie und finden ihn so wohlschmeckend wie manche bekannte, im Handel erhältliche smoothie-ähnliche Getränke.[9]

Referenzen

  1. FAO/WHO/UNU. Protein and amino acid requirements in human nutrition: report of a joint FAO/WHO/UNU expert consultation. WHO technical report series 935, 2007.
  2. Green CJ. Fibre in enteral nutrition. Clin Nutr 2001; 20; 23-39.
  3. Trier E, Wells JCK, Thomas AG. Effects of a multifibre supplemented paediatric enteral feed on gastrointestinal function. J Pediatr Gastroenterol 1999; 28: 595.
  4. Hofman Z, Drunen J, Brinkman JG, et al. Tolerance and efficacy of a multi-fibre enriched tube-feed in paediatric burn patients. Clin Nutr 2001; 20:63
  5. Daly A, Johnson T, MacDonald A. Is fibre supplementation in paediatric sip feeds beneficial? J Hum Nutr Diet 2004;17:365-70.
  6. Grogan J, Watling R, Davies T, et al. Gastrointestinal effects of two fibre enriched paediatric enteral tube feeds. J Hum Nutr Diet 2006;19:45877.
  7. Guimber D, Bourgois B, Beghin L, et al. A specific Multi Fibre mixture in paediatric enteral nutrition is well tolerated and increases bifidobacteria. J Pediatr Gastroenterol 2007:44.
  8. Golden MH. Proposed recommended nutrient densities for moderately malnourished children. Food Nutr Bull 2009;30:S267-342.
  9. Independent market research (data on file)